Woher kommt der Begriff «Zebrastreifen»?

By 21. Januar 2019Unkategorisiert

Vom Zebra natürlich werden jetzt wohl viele sagen. Stimmt…und stimmt nicht!
Jedenfalls nicht ganz.

Der Begriff wurde in den 1950er Jahren in der deutschen Stadt Hamburg erstmals gebraucht.
Zu jener Zeit hiessen unsere heutigen Zebrastreifen im dortigen Amtsdeutsch aber noch «Dickstrichketten».

In einer aufwendigen vom Hamburger Abendblatt begleiteten Aktion sollten Autofahrer, die sich an den Fussgängerübergängen besonders rücksichtsvoll verhielten, mit einem «Gutpunkt» ausgezeichnet werden. Hierbei handelte es sich um einen Sticker mit einem Zebra darauf, den sich der ausgezeichnete Autofahrer auf die Autoscheibe kleben konnte.

Das Zebra auf dem Sticker der Aktion gründete auf folgender Abkürzung: Zeichen Eines Besonders Rücksichtsvollen Autofahrers – ZEBRA

Daher kommt der ZEBRAstreifen.